Lade Veranstaltungen

One Billion Rising Vienna | Austria 2022
unter dem Ehrenschutz von Frau Mag.a Doris Schmidauer
OBRA in Kooperation mit dem Österreichischen Frauenring, #aufstehn, Allianz GewaltFREI leben und V-Day-One Billion Rising

5. Mai 2022, 19:30 – 22:00
Ballhausplatz, 1010 Wien

Künstlerische Leitung und Gesamtkoordination: Aiko Kazuko Kurosaki
Moderation: Petra Unger


PROGRAMM:
Durchgehende künstlerische Interventionen im öffentlichen Raum:

  • you:topia – embody the feminist future!
    Projektionen von der feministischen Visualistin und Künstlerin starsky (ab Dämmerung)
  • RED – Standing against Femizide – Installative Intervention mit roten Schuhen von den OBRA-Vorstandsfrauen Anna Rita Cedroni und Aiko Kazuko Kurosaki

Chronologischer Ablauf:
19:30 – Auftakt:
– Kitana Project / Digeridoo
Die Musikerin Kitana eine der ganz wenigen weiblichen Digeridoo-Spieler*innen auf der ganzen Welt – Laut den Aborigines darf Digeridoo nicht von Frauen gespielt werden.

19:35 – Begrüßung:
– Aiko Kazuko Kurosaki
mit der Moderatorin Petra Unger
Petra Unger, MA ist Begründerin der Wiener Frauen*Spaziergänge, Kulturvermittlerin und Akademische Referentin für feministische Bildung

19:40 – Grußworte von Ehrengästen
Mag.a Doris Schmidauer, Staatssekretärin Mag.a Andrea Mayer, Abgeordnete zum Wiener Landtag und Gemeinderat Mag.a Nicole Berger-Krotsch in Vertretung für Vizebürgermeisterin und Stadträtin Kathrin Gaál, Stadträtin Mag.a Veronica Kaup-Hasler, Abgeordnete zum Nationalrat Mag.a Gabriele Heinisch-Hosek, Ex-Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments, Mag.a Ulrike Lunacek, Eva-Maria Holzleitner, BSc

20:00 – Tanz mit allen Anwesenden:
Break the Chain / die Choreografie des Hauptsongs der globalen One Billion Rising
Bewegung, getanzt in 2 Versionen:
All-Ability-Version mit DanceAbility
DanceAbility ist eine globale Bewegung von Tänzerinnen mit und ohne Behinderung. FLINTA mit Behinderungen sind 4x so hoch von Gewalt betroffen. Diese All-Ability-Version ist in Kooperation mit DanceAbility und OBRA entstanden.
Originalversion mit der Choreografie von Debbie Allen

20:10 – Redebeiträge von Unterstützerinnen und Expertinnen aus dem Gewaltschutzbereich:
Abgeordnete zum Nationalrat Dr.in Ewa Ernst-Dziedzic, Abgeordnete zum Nationalrat
Vorsitzende Österreicher Frauenring Klaudia Frieben
Geschäftsführerin Interventionsstelle Wien, WILPF, Allianz GewaltFREI leben, DSA.in Rosa Logar, MA
Plattform 20000 Frauen Heidi Ambrosch
Abgeordnete zum Wiener Landtag und Gemeinderat Marina Hanke, BA
Abgeordnete zum Wiener Landtag und Gemeinderat Viktoria Spielmann, BA

20:30 – Musikbeitrag:
Jazzsängerinnen Margaret Carter und Aminata Seydi begleitet von Wolfo Schmid am E-Piano.
Weibliche People of Color sind einer Mehrfachdiskriminierung und daher verstärkt Gewalt ausgesetzt. Beide Sängerinnen waren schon bei dem 1. One Billion Rising Vienna 2013 dabei.

20:35 – Brazilian Beat meets Haitian Dance:
mit Maracati Nossa Luz und Karine Label
Maracatu Nossa Luz ist eine rein weibliche, feministische Percussionformation. Karine Label ist eine Tänzerin aus Haiti, die schon bei One Billion Rising Vienna 2013 aufgetreten ist. In Haiti ist nach der Erdbebenkatastrophe die Gewalt an Frauen explosionsartig gestiegen.

20:40 – Kooperationprojekt FEM.A und OBRA – Der gewaltätige Kindesvater, bist Du!
mit Maracatu Nossa Luz und Aktivist*innen
FEM.A, der Verein feministischer Alleinerzieherinnen nimmt mit einer künstlerischen Intervention Stellung zu der aktuell geplanten Gesetzesänderung in Bezug auf die gemeinsame Kindesobsorge – beide Elternteile sollen automatisch die Kindesobsorge erhalten – was sehr problematisch sein kann, vor Allem, wenn der Kindesvater gewalttätig ist.

20:45 – Kooperationsprojekt #aufstehn und OBRA:
– #aufstehn gegen Femizide
#aufstehn ist eine 2015 gegründete gemeinnützige Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Wien. Eine Vertreterin von #aufstehn im Themenbereich Gewalt an Frauen wird über das Thema Femizid sprechen und zeitgleich wird eine speziell dafür konzipierte feminitische Textintervintionen von starsky und eine performative Variation von RED – Standing against Femizide von Anna Rita Cedroni und Aiko Kazuko Kurosaki gezeigt.

20:50 – Präsentation aus dem Projekt GARDEN OF EMPOWERMENT von OBRA:
– We Take Action – Geboren aus der Gemeinschaft
gesprochen und gesungen von Maren Rahmann und Peta Klotzberg und getanzt von den Kursteilnehmer*innen des Projekts.
GARDEN OF EMPOWERMENT war ein Online-Kunst-Workshop-Projekt von OBRA März bis Ende Mai 2021. Der Song We Take Action – Geboren aus der Gemeinschaft ist das Endprodukt aus den 3 Workshopreihen: WRITE YOUR SONG!, GROW YOUR PLANT! und DANCE YOUR DANCE!. Text, Musik, Choreografie und das Video dazu wurden gemeinsam mit allen Kursteilnehmer*innen geschaffen und umgesetzt. Die Performerin, Schauspielerin, Liedermacherin, Sängerin und Clownin Maren Rahmann, die schon mehrmals bei One Billion Rising Vienna dabei war, und den Kurs WRITE YOUR SONG! geleitet hat und die Performerin und Schauspielerin Peta Klotzberg, eine der Kursteilnehmer*innen, singen und sprechen live zur Musik und die Kursteilnehmer*innen von dem Kurs DANCE YOUR DANCE! unter der Leitung von Aiko Kazuko Kurosaki präsentieren ihre Choreografie dazu.

20:55 – Abschluss:
– Mehr für CARE! / Tanz der goldenen Rettungsdecken mit Maracatu Nossa Luz
Mehr für CARE! ist ein Bündnis von Organisationen, Netzwerken und engagierten Einzelpersonen, das sich für mehr Platz und Geld für CARE und eine geschlechtergerechte Budget- und Finanzpolitik einsetzt. Für ihre Aktionen in der Öffentlichkeit setzen sie oftmals goldene Rettungsdecken ein.

21:00-22:00 – Afterparty:
– Chill Out / Abtanzen mit starsky und Electric Indigo live
Die Österreichische Frauenringpreisträgerin Electric Indigo ist Musikerin, Komponistin, Musikproduzentin, Techno-DJ und Feministin.

Ebenfalls durchgehende Aktion – Riesenseifenblasenkunst: Larissa Breitenegger

Änderungen im Programm sind vorbehalten!

Details

Datum:
5. Mai
Zeit:
19:30 - 22:00
Webseite:
https://1billionrising.at/rising-vienna/rising-vienna-2022/

Veranstaltungsort

Ballhausplatz
Ballhausplatz
Wien, 1010

Veranstalter

obra
Webseite:
https://1billionrising.at