Lade Veranstaltungen

Mehr für Care für eine Wirtschaft, die für ALLE sorgt!

Do, 28.12.2021 von 9-12.30 Uhr Workshop mit Fr. Dr.in Elisabeth Klatzer im Haus der Begegnung.

Wir sind ein Bündnis von Organisationen, Netzwerken und engagierten Einzelpersonen, das sich für mehr Platz und Geld für Care und eine geschlechtergerechte Budget- und Finanzpolitik einsetzt. Wir organisieren uns gemeinsam für Mehr für Care! und eine Wirtschaft, die für alle sorgt!
Das Bündnis ist aus einem Online Event im Februar 2021 entstanden, das Femme Fiscale gemeinsam mit mehreren feministischen Organisationen organisiert hat.

Die Kosten und Belastungen durch die Corona-Krise sind sehr ungleich verteilt. Frauen und Männer in systemrelevanten Berufen haben unter gesundheitsgefährdenden Bedingungen die wichtigsten Bereiche unseres Alltags aufrechterhalten. Die Regierung nimmt viel Geld in die Hand, aber Pflegefachkräfte, Pädagog*innen, „Systemerhalter*innen“ und Alleinerzieher*innen erhalten davon kaum etwas.
Wir wollen das nicht weiter hinnehmen! Fordere mit uns ein Mehr für Care feministisches Konjunkturpaket!

Mehr für Care-Netzwerk unterstützen, warum?

Für mehr Pflegefachkräfte, Gesundheitspersonal, Pädagog*innen und Fachkräfte für Integration und Vielfalt

Für bessere Arbeitsbedingungen, kürzere Arbeitszeiten und höhere Löhne für Care-Berufe

Für eine armutsfeste Grundsicherung für alle, die sie brauchen

Für die Absicherung und den Ausbau des Sozialstaates

Für ganzjährige Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für alle Kinder sowie öffentliche Pflegeleistungen

Für eine bessere finanzielle Ausstattung von Gewaltschutzeinrichtungen für Frauen und Mädchen

Für eine gerechte Verteilung der unbezahlten Sorgearbeit

Veranstaltungsort

Haus der Begegnung
Rennweg 12
Innsbruck, 6020